Luftsportjugend Bayern - das sind wir!

 

Der Moment in dem wir abheben und das Gefühl des Fliegens genießen ist genau das, was unser Hobby so einzigartig macht.

Doch nicht nur das macht es zu etwas Besonderem, gerade auch für Jugendliche und junge Erwachsene.
Die bayerische Luftsportjugend bietet allen jungen Piloten eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um nicht nur das pure Fliegen zum Inhalt ihres Hobbys zu machen.

Leute treffen, andere Umgebungen kennenlernen, sehen, was noch so geht, um in die Luft zu kommen.
Diese Möglichkeit bieten Veranstaltungen wie das jährliche Landesjugendtreffen, an dem die Jugendlichen andere Gleichgesinnte aus Vereinen in ganz Bayern kennenlernen und mit ihnen die volle Breite des Luftsportangebotes erfahren.

Die Jugendvergleichsfliegen im Segelflug geben einen ersten Einblick in den „Wettbewerbsflug“. Lernen, wie man seine Leistungen richtig abfragt, ohne dabei in kritische Situationen zu kommen. Diese Kombination wird hierbei ganz groß geschrieben.

Und wenn wir alle nicht fliegen? Dann bilden wir unsere Leute aus- und weiter.

Gestartet wird mit der Jugendleitergrundausbildung. Nach dieser sind die Teilnehmer berechtig, die „JULEICA“ zu besitzen und bereit dafür, als Jugendleiter in ihren Vereinen von Grund auf Verantwortung zu übernehmen.
Aber auch bei anderen Ausbildungsmaßnahmen macht sich die bayerische Luftsportjugend stark dafür, die Vorstände der Zukunft zu fördern. Jungen Menschen zeigen, wie Verantwortung und Zielstrebigkeit funktioniert. Dies hilft nur im ehrenamtlichen Bereich weiter, es kann auch für das Berufsleben hilfreich sein.

Wir haben dein Interesse geweckt? Schau dich hier auf unserer Seite um und melde dich jederzeit bei unseren Ansprechpartnern, falls du Fragen hast!