Modellflug

Modellflug und Recht / Modellflug und Umwelt

Am Anfang steht immer die Frage, darf ich oder darf ich nicht und wenn ich darf, was darf ich als Modellflieger eigentlich?

Zum Glück sind die gesetzlichen und auch umweltrechtlichen Regelungen für den Modellflugsport überschaubar, aber man darf diese nicht einfach ignorieren. Denn auch im Schadensfall, eine Modellflughaftpflichtversicherung ist übrigens Pflicht, können diese Gesetze zum Tragen kommen !!

Will man einen Modellflugplatz betreiben, dann ist zu prüfen, mit welchen Flugmodellen soll denn geflogen werden. Sind diese unterhalb der Gewichtsgrenze von 5 kg und haben keinen Verbrennungsmotor, dann ist Modellflug grundsätzlich genehmigungsfrei. ABER, auf einem zugelassen, personentragendem Flugplatz oder innerhalb einer Kontrollzone, da ist jede Art von Modellflug genehmigungspflichtig.

Um diese Themen allen Modellflugsportlern in Bayern näher zu bringen, werden immer im Herbst Seminare mit dem Titel ‚Modellflug und Recht‘ veranstaltet und zwar für LVB-Mitglieder kostenfrei.

Auch die Zusammenhänge des Modellfluges mit Natur und Umwelt sind regelmäßig Thema und werden den LVB-Mitgliedern bei Bedarf nähergebracht.

Und natürlich gibt es einen umfassenden Rechtsservice, bei Fragen bitte an info(at)lvbayern.de wenden.

Für Fragen zu Umwelt und Natur ist der zuständige Fachreferent Ansprechpartner.


Berichte