Jugendleiterlehrgang in Pottenstein

16 Vereinsjugendleiter und solche, die es noch werden wollen, fanden sich Anfang November für vier Tage in der Jugendherberge in Pottenstein ein, um am Grundlehrgang für die Jugendleiterausbildung teilzunehmen. Während die Luftsportjugend Bayern im Rahmen ihrer Herbsttagung das nächste Jahr planten, konnten die Teilnehmer die Grundlagen der Jugendarbeit kennenlernen. Außerdem wurde zu jedem Zeitpunkt fürs beste leibliche Wohl gesorgt.

Schon am Donnerstag konnte im Rahmen eines Schwimmbadbesuchs die Methodenkompetenz trainiert werden – und ganz nebenbei fungierte es als Teambuilding-Maßnahme und gute Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Gruppenpädagogik, die wir bei herausfordernden kleinen Spielen auch selbst erlebten, konnte der Abend bei Gesprächen und Gesellschaftsspielen gemütlich ausklingen – dachten wir zumindest. Die LSJ hatte da jedoch anderes im Sinn und so konnten wir noch am ersten Abend eine Grenzerfahrung machen und uns bei einem Nacht-Parkour durch den Wald der Angst vor der Dunkelheit stellen.

Der Freitag war schon von Beginn an als der „Power-Tag“ angekündigt worden, und im Nachhinein wussten wir auch wieso. Der Tag startete mit dem Besuch eines Kriminalpolizisten aus Bayreuth, der uns sehr anschaulich und eindrucksvoll für die Drogenprävention sensibilisierte. Sein dreistündiger Vortrag verging wie im Flug und am Ende konnten wir endlich einen Blick auf den Inhalt seines „Drogenkoffers“ werfen. Am Nachmittag erfuhren wir dann unter anderem etwas über Förderungen für Vereinsaktivitäten, Interkulturelle Kompetenz und Prävention sexualisierter Gewalt. An diesem Abend konnte dann auch ein gemütlicher Abend stattfinden.

Am Samstag konnten wir die fehlende Bewegung vom Freitag endlich ausgleichen und uns neben weiteren Vorträgen beim Klettern sowohl drinnen als auch draußen austoben.

Für alle Teilnehmer war das Highlight dann am Sonntag gekommen, als Janik Eggler als Referent kam. Er konnte uns von Anfang an begeistern und uns interessante Impulse zum Thema Leadership geben. Mit diesem Ausblick auf den zweiten Teil des Lehrgangs nächstes Jahr fuhren alle motiviert nach Hause und werden versuchen, all die Impulse in ihren Vereinen umzusetzen. Wir freuen uns aufs nächste Jahr, wenn wir uns intensiver mit Janik und dem Thema Leadership auseinandersetzen können und uns in der Gruppe über unsere Erfahrungen austauschen können.

So, 20.01.2019, 10.00 - 17.00 Uhr
So, 17.02.2019, 13.00 - 19.00 Uhr

Segelflug-Symposium

Postmünster
Pfarrheim Postmünster
Sa, 23.02.2019, 10.00 - 17.00 Uhr
Fr, 15.03.2019 - Sa, 16.03.2019