Fallschirmspringen

Mehr als jeder andere Sport bietet Fallschirmspringen eine schier unendliche Fülle von Erlebnissen und die Möglichkeit, in neue persönliche Grenzbereiche vorzustoßen. Denn ein wenig Mut und Überwindung gehört schon dazu, in einem kleinen Sportflugzeug zum Himmel aufzusteigen und es dann in luftiger Höhe durch
einen Sprung ins "Nichts" zu verlassen. Doch dieser Sprung verwirklicht des Menschens Urtraum: Frei zu sein wie ein Vogel in der Luft.

Wem die freie Landewiese nicht genügt, wer die Herausforderung darin sieht, punktgenau auf einer
kleinen Scheibe zu landen, der ist Zielspringer.
Beim Stilsprung geht es um die stilreine Ausführung eines vorgeschriebenen Figurenprogramms von einzelnen Springern im freien Fall.
Beim Freefly wird in allen Lagen (Head up – Head down) geflogen.
Und beim Relativspringen ist das Ziel die Bildung von Formationen von mehreren Springern im freien Fall.
Aber auch bei geöffnetem Schirm ist das Ankoppeln an andere möglich, dies heißt dann Kappenrelativspringen.

Sparten-versammlung Fallschirmspringen

Die diesjähirge Spartenversammlung fand am 23.04.2021 per Zoommeeting statt.

Das Protokoll 2021 finden Sie hier.