Modellflug und Recht / Modellflug und Umwelt

Am Anfang steht immer die Frage, darf ich oder darf ich nicht und wenn ich darf, was darf ich als Modellflieger eigentlich?

Zum Glück sind die gesetzlichen und auch umweltrechtlichen Regelungen für den Modellflugsport überschaubar, aber man darf diese nicht einfach ignorieren. Denn auch im Schadensfall, eine Modellflughaftpflichtversicherung ist übrigens Pflicht, können diese Gesetze zum Tragen kommen !!

Will man einen Modellflugplatz betreiben, dann ist zu prüfen, mit welchen Flugmodellen soll denn geflogen werden. Sind diese unterhalb der Gewichtsgrenze von 5 kg und haben keinen Verbrennungsmotor, dann ist Modellflug grundsätzlich genehmigungsfrei. ABER, auf einem zugelassen, personentragendem Flugplatz oder innerhalb einer Kontrollzone, da ist jede Art von Modellflug genehmigungspflichtig.

Um diese Themen allen Modellflugsportlern in Bayern näher zu bringen, werden immer im Herbst Seminare mit dem Titel ‚Modellflug und Recht‘ veranstaltet und zwar für LVB-Mitglieder kostenfrei.

Auch die Zusammenhänge des Modellfluges mit Natur und Umwelt sind regelmäßig Thema und werden den LVB-Mitgliedern bei Bedarf nähergebracht.

Und natürlich gibt es einen umfassenden Rechtsservice, bei Fragen bitte an info(at)lvbayern.de wenden.

Für Fragen zu Umwelt und Natur ist der zuständige Fachreferent Ansprechpartner.

FAI und die Erläuterung für den Modellflug

FAI-Lizenz beantragen: www.daec.de/service/fai-sportlizenz/

Die Internationale Aeronautische Vereinigung oder französisch Fédération Aéronautique Internationale, Abkürzung FAI, ist der internationale Luftsportverband. Sie wurde am 14. Oktober 1905 in Paris gegründet, seit 1999 ist ihr Sitz Lausanne. Die FAI ist eine internationale nichtstaatliche  Organisation, die keinen kommerziellen Zwecken dient. Die Vereinigung organisiert und koordiniert weltweit Aktivitäten in den Bereichen Luftfahrt und Raumfahrt. Nach permanentem Wachstum ist die FAI nun eine Organisation, in der Luftsportverbände aus etwa 100 Nationen der Erde vertreten sind, u.a. der Deutsche Aero-Club, der Österreichische Aeroclub und der Aero-Club der Schweiz

FAI Aeromodelling Commision - CIAM

CIAM (frz. Commission Internationale d'Aeromodelisme; engl. Commission Internationale Aeromodelling) ist die größte Kommission innerhalb der FAI, weil es die meisten im manntragenden Bereich ausgeübte Luftsportart auch im Modellflugbereich gibt. Es gibt 10 Subcommittees innerhalb der CIAM (Stand: 1. Januar 2006). Die Kommission ist für „Sporting Code Section 4“ zuständig.

Luftfahrzeugklassen der FAI

Für Wettbewerbe und Rekorde teilt die FAI Luftfahrzeuge in Klassen ein:

Klasse F: Modellflugzeuge

Klasse S: Modell-Raumfahrzeuge (Modellraketen)

Quelle: Wikipedia

Hier der Link zum CIAM Flyer:

 

FAI Event Calendar Aeromodelling ist offiziell veröffentlicht

Der FAI-Kalender mit den Sportereignissen in allen FAI-Modellflugklassen ist veröffentlicht. Mit dem Link www.fai.org/events/events-calendar-and-results gelangt man auf die FAI-Startseite, dann Land und Aeromodelling auswählen

Gutachter

Falls Sie einen Gutachter für eine Aufstiegsgenehmigung benötigen, Sie sonstige Fragen zum Modellflugplatz oder Modellflug im Allgemeinen haben, dann haben wir ganz in Ihrer Nähe einen kompetenten Modellflieger.

Unsere Gutachter

Peter Lessner
Peter Lessner

Bezirkssportleiter Oberpfalz / Fachreferent Gutachten

Anschrift Augsburger Straße 1
93077 Bad Abbach
Telefon 09405-2732
Mobil 0175-1038228
E-Mail peter.lessner@lvbayern.de
Klaus-Günter Horn
Klaus-Günter Horn

Gutachter

Anschrift Allee 21
96484 Meeder
Telefon 09566-1666
E-Mail klaus-guenter.horn@lvbayern.de

Seminare ‚Modellflug und Recht‘

Seit 2011 finden regelmäßig im November mindestens ein LVB-Seminar "Modellflug und Recht" in der Mitte von Bayern, in Greding, statt. Dabei werden immer spezielle Schwerpunkte behandelt, so z.B. das Thema Flugleiter im Modellflug.

Die Seminarunterlagen:

Modellflug und Recht – Schwerpunkt Flugleiter

Modellflug und Recht – Schwerpunkt Lärm

Modellflug und Recht – Schwerpunkt Steuern und Versicherung

Modellflug und Recht – Schwerpunkt Modellflug und Geräusche

Modellflug und Recht – Schwerpunkt aktuelle LuftVO 2015