Modellflug

Jetmodellflug F3S

Jetmodellflug im DAeC

Das Regelwerk des Jetmodellflugs, die BEMOD


LVB goes Turbine 2019


Berichte


Die Bildergeschichte des fünften Jet-Treffens 2019 in Regensburg.

Begeisterte Jetpiloten - Bild 1
Jet Flugschüler - Bild 2
Jet Flugschüler - Bild 3
Jet Flugschüler - Bild 4
Jet Flugschüler - Bild 5
Jet Flugschüler - Bild 6
Verlosung der Preise - Bild 7
Der Pokal „Best of Day“ für Albert Winter - Bild 8

Nachdem der erste Termin am 5.Mai wetterbedingt abgesagt werden musste, trafen sich am 2.Juni auf Einladung des Luftsport Verbandes Bayern e.V. (LVB) Jetbegeisterte (Bild 1) zum 5. Treffen bayerischer Piloten von turbinengetriebenen Modellen am Flugplatz Mangolding.

Fachreferent F3S Jet des LVB, Peter Lukas begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei der Vereinigung für Modellflugsport Regensburg e.V. für die Ausrichtung. Nach der Bekanntgabe des Programmablaufs, Verteilung der Startnummern und Abklärung der Frequenzen übernahm Vorstand Ingo Kalke die Einweisung der Piloten bezüglich des Luftraumes und der Sicherheit

Die Zahl der Flugbewegungen war aber mindestens genauso hoch wie in den Vorjahren. Dies kam vor allem den Flugschülern (Bilder 2,3,4,5 und 6) zugute die alle mehrmals die Gelegenheit hatten einen turbinengetriebenen Jet zu pilotieren. Der einzige Fluglehrer hatte reichlich zu tun, war er als Fachreferent F3S ja auch noch für den Gesamtablauf zuständig.
Der LVB stellte wieder das notwendige Kerosin kostenlos zur Verfügung.

Es gab außer der Verpflegung vom Grill auch rund um die Uhr reichlich Kaffee und Kuchen.
Allen Helfern der Vereinigung für Modellflugsport Regensburg e.V. ein herzliches Dankeschön.

Um 15:00 Uhr wurde kurz der Flugbetrieb für die Verlosung (Bild 7) unterbrochen; hier wurde jeder Teilnehmer mit einem Preis bedacht.

Für den Pokal „Best of Day“ hatte jeder Teilnehmer einen Stimmzettel erhalten und votierte darauf seiner Meinung nach für das schönstes Modell oder für die beste Vorführung.
Hochverdient hatte sich den Pokal Albert Winter (Bild 8), er hatte nicht nur seinen Leonardo toll designed, auch seine Flugvorführung war präzise und vom Feinsten.

Bestes Wetter, hilfsbereite Teilnehmer, tolle Modelle, Verpflegung, Organisation, alles Bestens und ein unfallfreier Ablauf ließen es zu einer gelungenen Veranstaltung werden.


Peter Lukas
LVB-Fachreferent F3S Jet

© Text und Bilder: Peter Lukas


Die Bildergeschichte des Vierten Jet-Treffens 2018 in Regensburg.

Am 29. April trafen sich auf Einladung des Luftsport-Verbandes Bayern e.V. (LVB) Jetbegeisterte zum 4. Treffen bayerischer Piloten von   turbinengetriebenen  Modellen am Flugplatz Mangolding. Die Teilnehmerzahl  blieb hinter den  Erwartungen zurück, was vielleicht auchauf die Terminüberscheidung mit der  ProWing zurückzuführen ist. Die Zahl der Flugbewegungen war mindestens genauso hoch wie in den Vor jahren.

Fachreferent F3S Jet des LVB, Peter Lukas begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei der Vereinigung Für Modellflugsport Regensburg e.V. für die Ausrichtung mit einem Kasten Freibier. Nach der Bekanntgabe des Programmablaufs, Verteilung der Startnummern und Abklärung  der Frequenzen übernahm 2.Vorstand Sebastian Sax die Einweisung der Piloten bezüglich des Luftraumes und der Sicherheit.

Neu in diesem Jahr war ein Pokal 11Best of Day": Jeder Teilnehmer erhielt einen Stimmzettel und votierte darauf seiner Meinung nach das schönstes Modell oder die beste Vorführung Ab dann wurde nonstop geflogen. Jeder der Lust und Laune hatte trug sich mit seiner Startnummer in die ausgehängte Liste ein und hatte die Möglichkeit alleine oder auf Wunsch zu zweit zu fliegen.

Jeweils nach dem Start von 5 Piloten hatte ein Schüler die Gelegenheit einen turbinengetriebenen Jet zu pilotieren. Den Fluglehrern sei hier ein herzlicher Dank ausgesprochen. Der LVB stellte wieder das notwendige Kerosin kostenlos zur Verfügung. Es gab außer der Verpflegung vom Grill auch rund um die Uhr reichlich Kaffee und Kuchen.

Um 15:00 Uhr wurde kurz der Flugbetrieb für die Verlosung unterbrochen; hier wurde jeder Teilnehmer mit einem Preis bedacht. Hochverdient hatte sich den Pokal 11Best of Day" Dominik Schreier, er hatte nicht nur das grösste Modell am Platz, auch seine Flugvorführung war vom Feinsten; tiefer geht es wirklich nicht.

Ein Gruppenbild, wie fast alle anderen Bilder von Wolfgang Stemmer geschossen sind auf der Homepage der Vereinigung für Modellflugsport Regensburg e.V. anzuschauen.

Dort führt auch ein Link zum Bericht der örtlichen Presse über dieses Ereignis.

Auch nach dem offiziellen Ende um 17:00 Uhr wurde noch geflogen bis die Turbinen heiß liefen. Bestes Wetter,hilfsbereite Teilnehmer, tolle Modelle , Verpflegung, Organisation, alles Bestens und ein unfallfreier Ablauf ließen es zu einer gelungenen Veranstaltung werden.

PeterLukas