Modellflug

Ergebnisse 2019










Saisonabschluss 2019 bei den Freifliegern

Traditionsgemäß hielten die bayerischen Freiflieger im November ihre Saisonabschlussbesprechung in der „Alten Schmiede“ in Großhabersdorf-Oberreichenbach ab.

Fachreferent F1-Ebene Dieter Hoffmann konnte neben einigen Vertretern der Freiflugvereine auch die Bayerischen Meister begrüßen.

Reimund Schwitalla BzSpl MFR und Mitglied im MFK überbrachte die Grüße von LMR Helmut Bauer und berichtete über aktuelle Themen aus der Bundeskommission Modellflug im DAeC.

Dieter Hoffmann und Ernst Huber gaben einen Rückblick auf die vergangene Wettbewerbssaison und die Erfolge bei der Deutschen Meisterschaft.

Siehe dazu den Bericht auf der LVB HP.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Pokale und Urkunden des LVB durch Dieter Hoffmann und Ernst Huber zusammen mit Reimund Schwitalla an die anwesenden Meister der Klassen F1A, F1H und F1E.überreicht.

Die Rahmenausschreibung für die BMM 2020 wurde aktualisiert und die kommenden Teilwettbewerbe geplant. Am frühen Nachmittag waren alle Punkte der Tagesordnung abgearbeitet und die Anwesenden konnten ihre Heimreise antreten.

Das Protokoll der SAB kann hier nachgelesen werden.

Text: D. Hoffmann, Fotos: Peter Hertlein

Der Bericht als PDF Download

Bester bayerischer Freiflieger 2019 Siegfried Püttner 1. in F1A und F1E
Bayerischer Meister in F1H Günter Adelhard
Klassensieger in F1H-N Walter Müller
Die besten bayerischen F1E-Flieger zusammen mit Reimund Schwitalla (li) und Ernst Huber (re)
in der Mitte v.l. Anton Frieser, Siegfried Püttner, Fritz Steube

Jahresbericht Freiflug-Ebene 2019

Siegfried Püttner
Die F1A-St-Mannschaften auf der DMM
2. Platz BY-1 Siegfried Engelhardt, Manfred Sünkel, Siegfried Wächter, 1. Platz BY-2 Siegfried Püttner, Andreas Hahn, Herbert Tüchler, 3. Platz BY-3 Helmut Schmidt, Hans-H, Blös, Günter Adelhard
Deutscher Meister F1H-Team
Günter Adelhard, Peter Kuttler, Marco Beetz
Deutscher Vizemeister F1Q-Team
Paul, Daniela und Thomas Seren

Für die Bayerische Meisterschaft konnten 7 von 8 geplanten Teilwettbewerben (einschließlich der DMM), wenn auch teils mit wetterbedingten angepassten Flugzeiten, durchgeführt werden.

Bayerische Meister wurden
in F1A: Siegfried Püttner (VM Regensburg) vor Ralf Unbehaun (MBG Rodach) und Johannes Seren (Stratos Nürnberg).
In F1H: Günter Adelhard (AeC Ansbach) vor Marco Beetz (MBG Rodach) und Peter Manecke (LVB).
In F1Q: Paul Seren (Stratos Nürnberg).
F1A-Team: MFC Steinachtal-Prälax vor MBG Rodach vor MFSG Stratos Nürnberg.

In den übrigen Klassen konnten nur Klassensieger ermittelt werden.
Bei der Süddeutschen Meisterschaft kam in F1A Ralf Unbehaun auf Platz 12, in der Klasse F1H belegte Günter-Adelhard-Platz 3.
Bei den Ranglisten-Wettbewerben belegten Johannes Seren Platz 6. und Jens Stemmler (beide Stratos Nürnberg) den 12. Platz in der Klasse F1A.
Bei der Deutschen Meisterschaft - die wegen Vogelschutz vom geplanten August-Termin in den September verschoben werden musste - holte sich Siegfried Püttner (VM Regensburg) in F1A-St Einzelwertung den Titel.

Die weiteren Plätze unserer bayerischen Piloten verteilten sich hier auf das gesamte Teilnehmerfeld.  In der Mannschaftswertung belegten die drei BY-Teams auch die Plätze eins bis drei.
In der Klasse F1A war Johannes Seren (Stratos Nürnberg) mit dem 6. Platz im Stechen der erfolgreichste BY-Teilnehmer.
In F1H wurden Günter Adelhard (AeC Ansbach) 3., Marco Beetz (MBG Rodach) 4. und Peter Kuttler (FSG Oberkotzau) 6., zusammen errangen diese den Titel Deutscher Meister.
Mit dem 2. Platz im Stechen in der Klasse F1Q wurde Daniela Seren erfolgreichste Pilotin. In der Teamwertung wurde sie zusammen mit Paul und Thomas Seren Deutscher Vizemeister.
Den Klassensieg in F1H-N konnte wieder einmal Walter Müller (AeC Ansbach) erzielen.

Leider nahmen auch in diesem Jahr keine bayerischen Jugendliche/Junioren an den Wettbewerben teil.
Allgemein sind die Teilnehmerzahlen bei den BMM-Teilwettbewerben einigermaßen konstant.
Unser Dank gilt allen Vereinen, Zeitnehmern und Helfern für die Durchführung der Wettbewerbe, sowie den Landwirten und der Bundeswehr, die uns ihre Gelände zur Verfügung stellten.

Text: Dieter Hoffmann, FR F1-Ebene


Der Bericht als PDF zum Download